«

»

Sprachreise in USA für Gays und Lesbians

Europa hat nichts Geheimnisvolles mehr für Sie? Dann sollten Sie vielleicht eine  Sprachreise in USA anstreben und dort die englische Sprache lernen. Dies ist die ideale Gelegenheit, sich bei völligem Eintauchen in die Sprache und die Kultur dem Englischen zu widmen und außergewöhnliche Bekanntschaften zu schließen.

Sie sind auf der Suche nach einem Ort, an dem die GLBT-Community besonders etabliert ist und voll und ganz toleriert wird? Einige Städte der Vereinigten Staaten wie etwa New York, San Francisco oder auch Hawaii zählen zu ihrer sozialen Infrastruktur eine vibrierende Gay-Szene mit Einrichtungen, Dienstleistungen und Events, die speziell auf die Schwulen und Lesben ausgerichtet sind.

Wer fühlt sich nicht mit den Vereinigten Staaten verbunden? Mit Mode, Musik, Kino und den letzten Trends nimmt alles ihren Ursprung im Land von Onkel Sam, wo selbst das Unmögliche möglich ist.

 

In New York – einem wahren urbanen Zentrum – können Sie sich auf ganz viel GLBT-Lifestyle freuen und den Big Apple, der für Freiheit und Lebensfreude steht, entdecken. So etwa ist das Nachtleben der Stadt einfach atemberaubend. Zahlreiche Einrichtungen, wie Fitnesszentren, Geschäfte, Bars und Clubs, richten sich speziell an die lesbischwule Community. Aber Vorsicht: Stellen Sie sich darauf ein, dass Sie bei der großen Auswahl unter den besten Events der Gay-Szene im Herzen der angesagten Viertel Hell’s Kitchen in Midtown, Greenwich Village oder auch Chelsea eine Entscheidung treffen müssen.

Die multikulturelle Metropole San Francisco ist die Traumstadt für Gays und Lesbians, die eine Englisch Sprachreise absolvieren möchten. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt sind sehr offen, gesellig und gastfreundlich. Sie suchen das Zentrum der Gay-Szene? Dann nichts wie los in Richtung Castro Street.

In San Francisco ist eine aktive Gay-Szene beheimatet und so verfügt die Stadt über umfassende Antidiskriminierungsgesetze, damit sich hier jeder und jede ganz besonders wohl fühlen kann. Außerdem organisiert die Hochburg an der amerikanischen Westküste jedes Jahr die „San Francisco Gay and Lesbian Pride Parade“, bei der Schwule und Lesben aus der ganzen Welt teilnehmen. Das ist die Gelegenheit, spannende Bekanntschaften zu schließen und unglaublich viel zu erleben!

Wenn Sie die Ruhe sonniger Strände bevorzugen, dann besuchen Sie Ihre Englisch Sprachkurse besser in Hawaii. Der kulturelle Melting Pot im Herzen der Hawaiianischen Inseln sorgt für eine außergewöhnliche Mischung an ethnischen Gemeinschaften und Religionen. Für Harmonie ist gesorgt und die Einheimischen sind natürlich sehr tolerant und freuen sich über Vielfalt und Verschiedenheit.

Die Vereinigten Staaten haben Sie überzeugt? Dann packen Sie Ihre Koffer!

TopOfBlogs Krohne Online private Kreditgeber ReiseBot - Der Reisekatalog Blog Top Liste - by TopBlogs.de